Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


Übersicht der aktuellen Beschränkungen für das Gastgewerbe in Hamburg

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Beschränkungen und Regelungen für das Gastgewerbe. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Verstößen gemäß Infektionsschutzgesetz Bußgelder bis zu 25.000 €, Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren drohen können.

I. Relevante Verordnung

Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Gültigkeit: 19.01.2022 bis 12.02.2022

II. Was gilt aktuell

Zur aktuellen Lage in der Hansestadt: Corona in Hamburg sowie Corona: Zahlen für Hamburg

GASTRONOMIE

Gaststätten

  • 2G-Plus: Zugang für Geimpfte und Genesene, Obligatorisches 2G-Plus-Zugangsmodell
  • u.a. Maskenpflicht, Ausnahme: Sitzplatz; Stehplätze unzulässig; Tanzen untersagt
  • Sperrzeit: 23:00 – 5:00 Uhr

Speisen und Getränken zum Mitnehmen

  • Abverkauf von Speisen und Getränken zum Mitnehmen zulässig
  • Medizinische Maske; kein Verzehr am Ort des Erwerbs und seiner unmittelbaren Umgebung; Untersagt: Abgabe alkoholischer Getränke zum Mitnehmen, die zum unmittelbaren Verzehr bestimmt /geeignet sind (Gläsern, Bechern, Einweggetränkebehältnissen), gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen oder -tüten

CLUBS / DISKOTHEKEN

  • Tanzlustbarkeiten/sonstige Tanzveranstaltungen, insbesondere in Clubs, Diskotheken und Musikclubs untersagt

VERANSTALTUNGEN

Innenbereich / geschlossene Räume

2G-Plus: Zugang für Geimpfte und Genesene, Obligatorisches 2G-Plus-Zugangsmodell

  • Innenraum: Höchstens 200 Teilnehmer:innen (auf Antrag ggf. höher)
  • Außenbereich / im Freien: Höchstens 1.000 Teilnehmer:innen (auf Antrag ggf. höher)

Wintermärkte

  • Optionales 2G-Plus Zugangsmodell
  • Behördlich genehmigtes Schutzkonzept/allgemeine Hygienevorgaben; Medizinische Maske, Ausnahme: darf während zulässigen Verzehrs bei gastronomischen Angeboten abgelegt werden
  • Gastronomische Angebote: wie Gaststätten und ähnliche Einrichtungen

HOTELLERIE / BEHERBERGUNG

  • 2G-Plus: Zugang für Geimpfte und Genesene, Obligatorisches 2G-Plus-Zugangsmodell
  • Vorlage eines negativen Coronavirus-Testnachweises jeweils nach 72 Stunden zu wiederholen
  • u.a. Maskenpflicht in geschlossenen Räumen (medizinische Maske), Ausnahme: innerhalb des persönlichen Gästebereichs sowie während zulässigen Verzehrs
  • Gastronomische Angebote in Beherbergungsbetrieben: wie Gaststätten und ähnliche Einrichtungen

Ausnahme:

  • Personen, die über eine vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus mit einem nicht in der EU zugelassenen Impfstoff verfügen, wenn sie hierüber einen schriftlichen oder digitalen Impfnachweis sowie einen negativen PCR-Test vorlegen (Testung höchstens 48 Stunden vor Beginn der Beherbergung vorgenommen)
  • Bestimmte Personen gemäß der Coronavirus-Einreiseverordnung vom 28. September 2021 (BAnz. AT 29.09.2021 V1), mit einem negativen Coronavirus-Testnachweis
  • Vorlage des Testnachweises bei Beginn der Beherbergung, jeweils neuer negativer Coronavirus-Testnachweis nach 72 Stunden
  • Ggf. Informationspflichten/spezielle Regelungen bei Unterbringung von Saisonarbeiter: innen, auf Baustellen tätigen Personen Übernachtungsmöglichkeiten in Sammelunterkünften

III. Fragen & Erläuterungen

Was bedeutet das 2G-Zugangsmodell?

  • 2G-Zugangsmodell = Angebote für den Publikumsverkehr ausschließlich für Geimpfte und Genesene
  • Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung / zum Veranstaltungsort bzw. Nutzung des Angebots grundsätzlich nur Personen gestattet, die einen Coronavirus-Impfnachweis/einen Genesenennachweis jeweils in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis vorgelegt haben, oder die einen amtlichen Lichtbildausweis vorgelegt haben, aus dem die Nichtvollendung des 16. Lebensjahres folgt.
  • Obligatorisches Zwei-G-Zugangsmodell: 2G-Zugangsmodell ist zwingend vorgeschrieben
  • Optionales Zwei-G-Zugangsmodell: Einhaltung ist zur Bedingung für bestimmte Freistellungen von den Vorgaben der Verordnung gemacht; der jeweilige Verantwortliche kann dann wählen.
  • Die einzelnen Details regelt die Verordnung in § 10j.

Für welche Personen/Personengruppen bestehen Ausnahmen beim 2G-Zugangsmodell (geimpft/genesen)?

  • Personen unter 16 Jahre (Nichtvollendung des 16. Lebensjahres)
  • Personen, die sich aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus impfen lassen (ärztliches Attest, negativer Coronavirus-Testnachweis erforderlich)

Was bedeutet das 2G-Plus Zugangsmodell?

2G-Plus-Zugangsmodell = Angebote für den Publikumsverkehr ausschließlich für Geimpfte und Genesene mit Testnachweis

  • Vorgaben des 2G-Zugangsmodells sind einzuhalten (§10j)
  • Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung / zum Veranstaltungsort bzw. Nutzung des Angebots i grundsätzlich nur Personen gestattet, die einen negativen Coronavirus-Testnachweis nach vorgelegt haben (PCR-Test höchstens 48 Stunden alt, Schnelltest höchstens 24 Stunden alt bzw. Schnelltest unmittelbar vor Betreten/Teilnahme durch qualifizierte Person bzw. unter Aufsicht, § 10h Abs. 1)
  • Die einzelnen Details regelt die Verordnung in § 10k.

Für wen bestehen Ausnahmen von der Testpflicht (Vorlage Testnachweis)?

  • Kinder bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres
  • Schüler:innen
  • Geimpfte Personen mit Impfnachweis, die Nachweis über eine Auffrischimpfung (§ 2 Abs. 6a) oder einen Genesenennachweis vorlegen (Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zugrundeliegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis [PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik] erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt, § 2 Abs. 6); die dem Genesenennachweis zugrundeliegende Testung muss nach Erlangung der vollständigen Schutzimpfung erfolgt sein (§ 2 Abs. 5)
  • Die einzelnen Details regelt die Verordnung in § 10k.

IV. Weitere Informationen

Hier geht´s zu Ihrem DEHOGA-Landesverband Hamburg

Informationen zur Coronalage auf der offizielle Internetpräsenz für die Freie und Hansestadt Hamburg im Stadtportal hamburg.de Corona in Hamburg: Alles was du wissen musst - hamburg.de